René Hausheer-Kaufmann

Konfirmation

Die Konfirmation ist der Abschluss des kirchlichen Unterrichtes und das Gegenstück zur Taufe. Den Jugendlichen wird ein Segen mit auf den Lebensweg gegeben und sie können ihre eigene Taufe und Kirchenzugehörigkeit bekräftigen. Sie werden eingeladen, weiterhin am kirchlichen Leben teilzunehmen und sich im Sinne der Nächstenliebe zu engagieren. Die Konfirmation findet in der Regel an Palmsonntag statt, dem Sonntag vor Ostern, und umfasst den Jahrgang der 9. Klasse.

Die Voraussetzungen für die Teilnahme am Konfirmanden-Unterricht und der Konfirmation sind von der Kantonalkirche festgelegt worden. Konfirmiert wird, wer am Konfirmanden-Unterricht teilgenommen hat und während dieser Zeit 20 Punkte für Gottesdienste und Mithilfen erreicht hat. Ein Flyer zum » Kirchlichen Unterricht gibt detailliert darüber Auskunft.
Anmeldung zum Unterricht
Kurz vor den Sommerferien erhalten Jugendliche, die ins 9. Schuljahr eintreten werden, eine Einladung zum Unterricht mit den entsprechenden Anmeldeunterlagen. Wer Mitglied unserer Kirche ist, den bisherigen Unterricht besucht hat und 30 Punkte für Gottesdienstbesuche gesammelt hat, darf sich anmelden. Wer bis zu den Sommerferien keine Einladung bekommen hat, möge sich bitte beim Pfarramt melden.
Bereitgestellt: 08.02.2021    Besuche: 52 Monat