René Hausheer-Kaufmann

Gespräch mit Pfarrperson - Seelsorge

Es gibt Lebenssituationen, in denen es wichtig ist, mit jemand aussenstehenden darüber sprechen zu können oder einfach jemanden zu haben, der einen auf einem Stück des Weges begleitet. Seit je her gehört dies zu den wichtigen Aufgaben der Kirche. Falls Sie ein Gespräch möchten, nehmen Sie bitte mit dem Pfarramt Kontakt auf. Telefongespräche, Gespräche vor Ort, aber auch Hausbesuche sind möglich. Bei Krankenbesuchen gibt es die Möglichkeit, auf Wunsch ein Abendmahl bei Ihnen zu Hause zu feiern.
Die Darbebotene Hand - Tel. 143
Gerne machen wir Sie bei dieser Gelegenheit auf die Angebote der Telefonseelsorge »Die Dargebotene Hand« aufmerksam. Rund um die Uhr sind Mitarbeiter der Telefonseelsorge unter der » Nummer 143 erreichbar. Sie sind für diese Aufgaben ausgebildet worden und unterliegen der Schweigepflicht. Der Dienst ist kostenlos. Die Dargebotene Hand bietet auch anonyme kostenlose Beratung via Mail oder Chat.
weitere Angebote
Auf der Internetseite der Reformierten Kirche des Kanton Glarus sind einige Angebote » für Seelsorge, Beratung und Hilfsleistungen zusammengestellt.
Bereitgestellt: 28.01.2021    Besuche: 28 Monat